Gemeindebücherei

Willkommen bei der Gemeindebücherei Kusterdingen! Sie finden uns im Alten Schulhaus in der Hindenburgstraße. Wir freuen uns auf große und kleine LeserInnen, ob alt oder jung. Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in die Welt der Geschichten.

Allgemeines über die Gemeindebücherei
Die Gemeindebücherei öffnet seit 1965 allen Einwohnern Tür und Tor und heißt sie seit 1990 an seinem jetzigen Standort willkommen. Im Alten Schulhaus in der Hindenburgstraße findet man auf 280 m² verteilt, Bücher, Hörbücher, Filme, Spiele, Zeitschriften und seit neustem auch tonie® Hörfiguren. Wir haben einen aktuellen Bestand von 16.000 Medien, der eine vielfältige Auswahl für Groß und Klein bietet.
 
Bücherei

Schwerpunkt der Kusterdinger Bücherei ist die Kinder- und Jugendliteratur, wobei über die Jahre auch vermehrt Sachliteratur und Belletristik für Erwachsene dazu kamen. Zwei öffentliche Internetplätze sowie einen Web-OPAC Zugang können wir unser Eigen nennen.
Seit 2017 sind wir auch Mitglied im Onleiheverbund Neckar-Alb und freuen uns, unseren LeserInnen nun auch e-Medien rund um die Uhr anbieten zu können.

Bücherei

Vorlesestunden für Kinder
Einmal im Monat wird dienstags um 16 Uhr, für Kinder ab drei Jahren, vorgelesen. Es sind aber alle Kinder herzlich willkommen, die gerne vorgelesen bekommen. Die Kindergärten kommen regelmäßig außerhalb der Öffnungszeiten vormittags. Die unzähligen Vorlesestunden  können nur zusammen mit unseren sehr engagierten, ehrenamtlichen VorleserInnen durchgeführt werden.


 
VorleserInnengruppe
Die ehrenamtlichen VorleserInnen bilden eine kleine, vorlesebegeisterte Gruppe, die gerne immer wieder jemanden aufnimmt. Wenn Sie gerne lesen und vielleicht auch gerne vorlesen, sind Sie herzlich willkommen. Unsere VorleserInnengruppe freut sich auch auf neue Gesichter!

Veranstaltungen
Die Räumlichkeiten der Bücherei bieten mit seinem Veranstaltungsraum auch Platz für vielfältige kulturelle Veranstaltungen. Seit vielen Jahren nehmen wir an den baden-württembergischen Frederick-Tagen zur Leseförderung teil und bieten den ansässigen Schulen ein vielfältiges Programm. Dabei stehen vor allem Autorenlesungen im Fokus. Die jährliche Jugendbuchausstellung und die Gutenachtgeschichte des Schwäbischen Tagblatts sind fester Bestandteil des Jahresprogramms und man freut sich jedes Jahr neu darauf!